CREEDENCE TALK

Neuer Eintrag:

(optional) (optional)

:-P 8-( :-O }:-( :-D 8-) :-L ;-) :-) :-X ::( :lol:

Restliche Zeichen: 

Code bestätigen:
(Spamschutz)Geben Sie diese Zahlen in das nebenstehende Feld ein.

Code nicht lesbar?

 



  • #1373
  • 28.06.2013 - 07:45 Uhr
  • Greenriver
  • Moin Mic

    Mic : Und meine Wortwahl ist manchmal provokativ, dass gebe ich auch zu.

    Meine auch Mic;-):-D
  • #1372
  • 27.06.2013 - 23:45 Uhr
  • Mic
  • Hallo Green River,

    ich persönlich finde sowas ganz groß, was du geschrieben hast. Und meine Wortwahl ist manchmal provokativ, dass gebe ich auch zu. Aber es liegt einfach auch daran, dass ich diesen Kerl "unseren John" so sehr mag. Klar, ich gebe zu, ein Dylan macht heutzutage noch großartige Alben. Davon ist John natürlich im Vergleich zu damaligen Werken wirklich weit entfernt. Aber das Schöne für mich ist, dass mir seine Alben "Ausnahme: BRRRA" wirklich sehr gefallen. Es ist nicht mal die Qualität der Songs, sondern das Gefühl das er schafft. Also Green River, natürlich kann ich auch deine Sichtweise verstehen. Nicht ganz, aber ein wenig:-) Ein ganz klein bißchen.
  • #1371
  • 27.06.2013 - 09:47 Uhr
  • palladium
  • Wir mögen zwar manchmal anderer Meinung sein aber Substanz haben wir immer ( weil wir CCR Fans sind )Na ja manchmal mehr ,manchmal weniger.;-)
  • #1370
  • 26.06.2013 - 21:12 Uhr
  • Ralf Eckertz
  • Hallo Tom,

    Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung! ;-)
    Das gilt natürlich für ALLE!

    Trotzdem, die Argumente die hier vorgetragen werden haben z.T. Substanz und das freut mich.

    :-L
  • #1369
  • 26.06.2013 - 21:03 Uhr
  • greenriver
  • Hallo Ralf
    Die kleinen persönlichen Seitenhiebe hier und dort sind das Salz in der Suppe, oder wie? :-)
    Hast recht Ralf. Trotzdem ich hatte Mic kritisiert wegen zweier Wörter und fang gleich mit folgenden Satz an: Hallo Mic überlegts Du Dir eigentlich vorher was Du schreiben willst?
    mhm ich fands dann irgendwie selbst nicht mehr so gut. Das heißt aber nicht......:-L
  • #1368
  • 26.06.2013 - 20:04 Uhr
  • Ralf Eckertz
  • Inhaltlich vieles interessant, was hier zuletzt zu lesen ist. Die kleinen persönlichen Seitenhiebe hier und dort sind das Salz in der Suppe, oder wie? :-)

    Ich lese das momentan sehr gerne und kann die unterschiedlichen Positionen ganz gut nachvollziehen.

    ;-)
  • #1367
  • 26.06.2013 - 08:31 Uhr
  • Greenriver
  • Hatte geschrieben:Hallo Mic überlegts Du Dir eigentlich vorher was Du schreiben willst?
    Sorry Mic, das war nicht so gut von mir.Hätte mir vorher überlegen sollen was ich schreiben will:-D;-)
  • #1366
  • 26.06.2013 - 08:10 Uhr
  • Greenriver
  • Hallo Mic Du verstehtst nicht wie man ein ganzes Album ablehnen kann?Das ist ganz einfach man hört es und stellt fest es ist nicht meine Tasse Tee.Das war schon bei BRRRA so. Habe übrigens geschrieben bis auf 3 Ausnahmen. MH,Lodi und ToF.Wenn jemand bei einem Musikmagazin arbeitet soll das dann eine Qualifikation sein? Ich habe Ohren und kann selber hören.Wenn ich WASFE höre höre ich nicht das was ich mir erhofft hatte.Ich habe weder etwas von Brad Dingsbums oder Bob Seeger noch habe ich etwas von diesen Indiezeugs(das ist für mich nichts halbes und nichts ganzes)und werde mir von diesen Leuten auch nichts kaufen, ich mag diesen Kram nicht.Deswegen ist meine Enttäuschung über WASFE so groß und nicht weil John seine alten Songs gecovert hat.Im Übrigen freuts mich für alle die mit WASFE zufrieden sind.Das sage ich nicht nur so.Ansonsten solange eine Diskussion nicht ins persöhnliche geht ist doch alles i.O.:-):-L
  • #1365
  • 25.06.2013 - 23:42 Uhr
  • Mic
  • Und ich verstehe nicht "Greenriver", wie man ein ganzes Album ablehnen kann? WIe macht man das? Man hört es und dann sagt man , alles dumm und scheiße? Ich hatte heute drei Freunde hier in meiner Bude. Arbeiten alle bei Musikmagazinen. Und die sind alle sehr sehr kritisch was den Output von John seit CCR angeht. Sein letztes Album haben sie völlig zerissen. Geht auch ok, bis auf paar Songs. Witzigerweise fanden die alle die Version von Proud Mary großartig.
  • #1364
  • 25.06.2013 - 23:27 Uhr
  • Mic
  • Greenriver:Ja mein Gott, ich meinte die letzte Deutschland Tour. Und da wurden die Songs mit Geige begleitet. Aber das hätte man sich auch denken können.
  • #1363
  • 25.06.2013 - 22:21 Uhr
  • dj w.h.z.
  • Hallo Mic,
    stimme dir voll zu.
    Über den musikalischen Output des J.F. von heute kann man zwar geteilter Meinung sein, aber die Entwicklung war eigentlich logisch.
    Er ist wieder da angelangt wo seine musikalischen Wurzeln liegen - nur mit der Erfahrung über all die Jahre und der Technik und den Trends von heute.
    CCR wollten immer kommerziell sein. Das waren sie damals, das ist ihre Musik auch heute noch. Und sie ist klasse in Versionen aus den 60'ern und sie ist klasse und modern drei Generationen weiter.
    Grüße aus Nordhessen.
  • #1362
  • 25.06.2013 - 20:09 Uhr
  • werner
  • Email
  • Jawohl Dieter, hast Recht !!!
    keep on chooglin werner
  • #1361
  • 25.06.2013 - 19:50 Uhr
  • Dieter
  • Hallo und moin moin aus Kappeln. Muss mich mal kurz einklinken. Ersteinmal ist doch toll was los im Gästebuch. Soviel verschiedene Meinungen. Das zeigt doch, das wir Fans sind, und uns mit der CD/Musik von John auseinander setzen.
    Meine Meinung zu WASFE: John hätte gut daran getan, wenn er ein doppel Album gebracht hätte. Zehn neue songs inkl. Mh u. Tof , und die anderen 12. und alle wären zufrieden.
    Super finde ich Mystic Hayway, und Lodi.
    Bad moon.... ist wirklich gruselig. aber, ist ja geschmacksache. Someday never.... ist von "Good sons" tausendmal besser. Also Freunde, macht weiter.

    tschüß
  • #1360
  • 25.06.2013 - 18:57 Uhr
  • werner
  • Email
  • Mannomann, ich war schon lange nicht mehr auf dem Gästebuch unterwegs, ab und an im Forum, aber was geht hier denn ab ?????
    Auch ich habe mir Johns neue CD jetzt zum xtenmal angehört, Auf dem Weg in den Urlaub nach Italien, Auf dem Rückweg, und jetzt hier daheim und auf dem Weg zur Arbeit und zurück.
    Natürlich kann man dieses Album mit keinem vorigen von John vergleichen, geschweige denn von CCR !,
    So, bevor es zu lange wird, Mystic Highway ist Hammer !!!, auch LODI gefällt mir seinen beiden Jungs sehr gut, , mit Train of Fools kann ich nicht viel anfangen und zuguter Letzt !!!! Bad Moon Rising geht gar nicht !!!!, Also das hört sich an, wie die billigste Kirmesmusik oder was auch immer, ne ne.
    Trotzdem sind wir doch alle CCR/Fogerty Fans froh, dass John weiterhin musikalisch da ist und hoffen wir auf eine Tour durch Germany 2013/14, keep on chooglin, werner
  • #1359
  • 25.06.2013 - 17:55 Uhr
  • palladium
  • VMeine Ignoranz besteht wohl darin das ich eine gewisse Art Musik gerne höre.Auch wenn sie zB von JF mit "alter" Stimme ( aber mit altbekannter Gitarre ) vorgetragen wird. Aber :Die neue CD mit den von JF ausgesuchten Künstlern entspricht nicht meinem Geschmack.Auch Indiebands und Countrysternchen höre ich nicht gerne.
    Aber ich bin nicht so ignorant die Meinung von anderen nicht zu akzeptieren.( man siehe meine gelassene Reaktion auf " Mic "
  • #1358
  • 25.06.2013 - 11:21 Uhr
  • Robert Carle
  • Wir alle sind doch frei in unserer Meinung,können kaufen und hören was wir wollen.Das ist die Vielfalt der Musik.Diskusionen gab es schon immer.PENDULUM hatte zuviel Orgel,MARDI GRAS hatte Probleme mit der Stimme von Stu Cook,usw.Das wird es immer geben.Wir können nur das annehmen ,was John produziert.Eines war vielleicht jetzt anders.Die Promotion der neuen CD war besser.Hätte ich mir bei REVIVAL gewünscht.Hoffen wir,dass jetzt der Komponist ,John Fogerty,wieder tätig wird.Ich wünsche es mir.
  • #1357
  • 25.06.2013 - 08:48 Uhr
  • Greenriver
  • Hallo Mic überlegts Du Dir eigentlich vorher was Du schreiben willst? Ich gehöre auch zu der Minderheit die WASFE als ganzes Album gesehen ablehnen deswegen greife ich aber niemanden an.
    Mic:.. Ehrlich mal, das ist doch einfach scheiße und ignorant. Hör die Platte echt mal richtig an. Unglaublich.

    Du gehts also davon aus das die Kritiker sich WASFE nicht richtig angehört haben? Hört man sich Deiner Meinung nach die Platte nur dann richtig an wenn man sie am Ende gut findet? Sorry aber was ist das denn für eine Denke??

    Für mich ist das kein John Fogerty Album sondern ein Album was John Fogerty für andere "Künstler" produziert hat.Natürlich bis auf 3 Ausnahmen.

    Mic: Gerade die Geigenpassagen fand ich auf seiner letzten Tour großartig.

    Auf der letzten Eurotour 2012 war kein Geiger dabei, ich habe jedenfalls keinen gesehen.
    Mic: Also von mir aus, könnt ihr wieder loslegen und alles an meinen Kommentaren kritisieren.
    Du hast es ja regelrecht herausgefordert;-):-L
  • #1356
  • 24.06.2013 - 23:41 Uhr
  • Mic
  • Ach noch eins!
    An palladium: Du musst einfach ignorant sein, was deine Musik angeht. Ein John Fogerty covert seinen eigenen Song "Long as i can see the light" mit einer der wohl besten Indiebands auf diesem Erdball mit einer Hingabe und einem Gefühl das man nur denkt wow. Und du redest von treu bleiben? Ehrlich mal, das ist doch einfach scheiße und ignorant. Hör die Platte echt mal richtig an. Unglaublich. Oder hör Status Quo. Da weißt du was du hast.
  • #1355
  • 24.06.2013 - 23:35 Uhr
  • Mic
  • Und natürlich ist der Sound von Creedence Alben einfach göttlich und einzigartig. Und das wird er immer bleiben. Aber das ist doch nicht die Messlatte eines John Fogertys im Jahre 2013. Der Mann macht mit Leidenschaft Mucke, was er ewig nicht gemacht hatte. Und egal was alle anderen sagen. Wenn ich eine neue Platte von ihm auflege und dann seine Stimme höre, fühle ich mich einfach gut und glücklich. Das schafft kein anderer Künstler auf dieser Welt. Und ich mag seine Stimme im Alter sehr. Sie hat so was warmes. Also von mir aus, könnt ihr wieder loslegen und alles an meinen Kommentaren kritisieren. So what. Keep on Chooglin
  • #1354
  • 24.06.2013 - 23:30 Uhr
  • Mic
  • Also was heißt denn überhaupt wenigstens aktiv? Der Mann nimmt auf allerhöchstem Niveau Platten auf. Und das Konzept, seine alten Songs neu zu interpretieren konnten wir ja alle auch live erleben. Also dann müssten alle Nörgler der neuen Scheibe auch den Konzerten fern bleiben. Denn auch dort spielt er keinen Songs wie früher. Alles ist neu arrangiert. Gerade die Geigenpassagen fand ich auf seiner letzten Tour großartig. Und wenn man ehrlich ist, gerade die Künstler, die immernoch den alten Stiefel finde ich seltsam. Da merkt man Johns Neugier auf alles was Musik ausmacht. Produktionen, Instrumente und einfach Bock auf Mucke. Und wer sich Status Quo ansehen will, weil die seit 30 Jahren echt das gleiche machen, soll es tun. Ich mag es an John, dass er diesen Weg geht. Der Mann ist echt ne Legende und könnte auch mit dicken Bierbauch seine alten Sachen mit einer normalem Band trällern. Aber eben das macht er nicht. Gott sei dank.

Einträge: 2213 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111


GA Gästebuch v1.6 © by gifarchiv.net