CREEDENCE TALK

Neuer Eintrag:

Name: 
Email: 
Homepage:  (optional)
ICQ:  (optional)
Text: 
:-P 8-( :-O
}:-( :-D 8-)
:-L ;-) :-)
:-X ::( :lol:
  Restliche Zeichen:

Code bestätigen:
(Spamschutz)
Geben Sie diese Zahlen in das nebenstehende Feld ein.  
  Code nicht lesbar?

 
 


 
#154 27.07.2010 - 23:08 Uhr FOGERTYFAN
Leute Checkt mal unter Forum oben die Konzert seite ;)

#153 26.07.2010 - 21:15 Uhr Ralf aus wesel
ales klar Ralf ich war wohl ein bisschen
durcheinander

#152 26.07.2010 - 18:32 Uhr Ralf Eckertz
Hallo zusammen,

ich habe hoffentlich gerade etwas zur besseren Lesbarkeit des Gästebuchs beigetragen.
8-)

Ralf aus Wesel,
was meinst Du? Das Special findest Du unter John Fogerty, dann in der linken Navigationsspalte.
:-)

#151 25.07.2010 - 22:43 Uhr Ralf aus wesel Email
toll kann man aber nicht anklicken

#150 25.07.2010 - 22:08 Uhr Ralf Eckertz
CCRFANPAGE SPECIAL: JOHN FOGERTY LIVE IN KÖLN 2010
Ein Bericht über das Konzert im Tanzbrunnen Köln, den 9. Julie 2010.

#149 25.07.2010 - 13:30 Uhr L.Bonk Email
HH Stadtpark:
John is the best,
Fogerty the rest!

#148 25.07.2010 - 00:42 Uhr Michel
Schön das ich im HH Journal zu sehen bin. Finde ich gut. Ich liebe John.

#147 24.07.2010 - 20:15 Uhr Dietmar Ballmann Email
Hallo,
ich habe ein paar Fragen zu den Singles der CCR, damit ich weiß, ob ich die Originale habe:::

Wann sind die Bellaphon-Fantasy Pressungen erschienen und die Nachpressungen mit dem A bzw. B als Seitenangabe.
Außerdem wüßte ich gerne, ob Travelin' Band in Deutschland unter Fantasy Bellaphon mit dem braunen Label erschienen ist.

Sind die US Pressungen == Nr. bzw. FantasyNr. bzw FANT Nr. im gleichen Jahr erschienen oder wann???

Hoffe, mir kann jemand helfen.

LG Dietmar
:-)

#146 24.07.2010 - 13:07 Uhr Edi(Bayern) Email
hey fans,
jetzt weiß ich warum john james intveld sich
ihn als nachfolger von billy ausgesucht hat,er kommt auch aus der rockabilly scene ...siehe unbedingt you tube...ist ja selber ein (kleiner)star...durfte sogar bei pretty women die solo gitarre spielen,ist aber in den states mehr sänger,toller bursche!aber billy fehlt mir doch irgendwie...
beste grüße an alle
edi(bayern)

#145 24.07.2010 - 10:41 Uhr Dieter
Am 23.07. 19.30 Uhr hat das NDR Fernsehen Hamburg-Journal ein Konzertausschnitt mit kurzem Interview von John gesendet,(ca.3 min) Alle Gäste und Fans waren überrascht und begeistert.Wir aus Kappeln natürlich auch.Man kann sich den Ausschnitt im Netz anschauen.

schöne Grüße

#144 23.07.2010 - 23:05 Uhr Claudia
Super mal ne seit Von CCR da wird sich mein freuen.:lol::-):-)

#143 23.07.2010 - 18:02 Uhr Eckart Email
Hallo,
kennt jemand von Euch den Radiosender Bob auf
Frequenz 103? Es handelt sich um einen Sender
aus dem Frankfurter Raum.
Am Montag gegen halb zwölf, am Dienstag,
am Mittwoch, Donnerstag und auch heute kam
eine kleine Information zu CCR und das
Album Willy and the Poor Boys.
Gespielt wurden am Montag "It came out off the
sky", am Dienstag "Cotton Fields", am Mittwoch
"Poorboy Shuffle", am Donnerstag "Midnight
Special" und heute "Down on the corner".
Ergänzt wurden die Beiträge mit Interviews
von John, und Doug. Ich habe allerdings
meistens nur die Titel hören können, da die
Arbeit weiterlaufen mußte.
Daher die Frage, ob vielleicht jemand diese
Beiträge aufgezeichnet hat.

Auch sonst wird auf diesem Sender viel CCR
gespielt. Aber leider bekomme ich den nur
an der Arbeit.

Schönes Wochenende.
Mainz war spitze.

Eckart

#142 23.07.2010 - 15:11 Uhr Joachim Günther Email
Als erstes möchte ich allen danken, daß meine Frau und ich an diesem Erlebnis teilhaben konnten.
Ja,John war grandios, der hamburger Ordnungsdienst leider nicht.
Meine Frau ist auf einen Campingstuhl angewiesen(Rückenprobleme)und den mit reinzunehmen,war beim letzten Konzert kein Thema.
Wir sind fast 200 km gefahren, um dann am Eingang abgewiesen zu werden. Ich hab dann aus Frust meine Karten verkauft.
Dank der Intervention von 2 Hamburger Einwohner konnten wir dann doch rein.
Aber ein Toperlebnis war's trotz eines in Hochform spielenden John , dann eben nicht.

#141 22.07.2010 - 22:44 Uhr Michel
Hamburg heute war grandios! Ehrlich!

#140 22.07.2010 - 18:48 Uhr Regina
Teil 3
Im Mittelpunkt setht ohnehin ein anderes Schätzchen: die Gitarre. Würde man eine Geschichte über Fogerty schreiben, der Titel wäre wohö „Der alte Mann und die Gitarren“. Handwerklich einwandfrei spielt er auf ihnen eingängige Riffs, rein äußerlich sind sie Unikate. Mindestens zehn Exemplare hat Fogerty dabei – von der türkisglitzernden über die schwarzgelbe bis hin zur rotglänzenden Sechssaitigen ist alles zu sehen, was das Fanherz begehrt.
Da wundert es auch nicht, dass einige von den Zuschauern mit aufgeblasenen Gitarren durch die Abendluft wedeln. Und andere gar auf eindrucksvolle Weise die Saiten ihrer Luftgitarre anschlagen. Am Eingang wurde man ja schon gewarnt: „Achtung! John Fogerty Hardcore-Fans“. Und nicht nur denen hat dieser Abend gefallen.
Jenifer Hochhaus

#139 22.07.2010 - 18:46 Uhr Regina
Teil 2
Er lässt vorwiegend die Musik erzählen – mal verleiht die Violine, mal die Mundharmonika den langen Instrumentalphasen den ganz besonderen Klang. Fogerty geht in diesen Momenten über die Bühne, wippt im Takt oder fordert die Menge mit einem lautlosem „Come on“ zur Party auf. „We´re here to have some fun.“ ist nicht nur seine erste Ansage , sondern auch das Motto dieses Sonntagabends.
Dafür kramt Fogerty vor allem die alten Klassiker „Rockin´ All Over The World“, „Bad Moon Rising“ und Down On The Corner“ sind natürlich dabei. Zum Glück fehlt auch das melancholische „Wrote A Song For Everyone“ nicht, bei dem Fogerty anfangs in ruhigen Tönen seine stimliche Präsenz unter Beweis stellt. Selbst Coversongs wie „Pretty Woman“ verleiht er seine eigene Note.
Wenn er mal nicht am Mikrofonständer steht tippelt Fogerty über die Bühne. Über sein Gesicht, dem man die 65 Jahre wirklich nicht ansieht, spielt dann ein süffisantes Lächeln. Es macht ihm Spaß, das merkt man nicht nur in diesen Momenten, sondern auch bei den kleinen Smalltalks mit der ersten Reihe. Oder wenn mal wieder eins seiner „Thank you“ so lang gerät, dass es eher an ein freudiges „Woo-hoo“ erinnert. Und auch, wenn er vor dem Schlussakkord voller Begeisterung in die Luft springt und mit dem letzten Ton wieder auf dem Boden landet. Da macht es auch nichts, dass die Sprunghöhe wohl deutlich niedriger ist als in früheren Zeiten. „Lot of my songs are old songs“ sagt er selbstironisch – es ist den meisten nicht anzuhören, und Fogertys Stimme klingt wie eh und je.

#138 22.07.2010 - 18:43 Uhr Regina
Hallo, ich hab mal n paar Tage gewartet, aber der Bericht vom Konzert in Leipzig in der LVZ wurde nicht online gestellt, also hab ich ihn abgeschrieben und versuche ihn mal hier her zu kopieren.
Teil 1:
Der alte Mann und die Gitarre
John Fogerty lässt vor 2500 Fans auf der Leipziger Parkbühne vor allem die Musik erzählen
Am Eingang warnt ein handgeschriebenes Plakat Konzertbesucher bereits vor „Achtung! John Fogerty Hardcore-Fans. Bitte nicht füttern!“ steht da. Und dieser Hinweis soll sich kurze Zeit später bestätigen. Schon bei den ersten Tönen sind die rund 2500 Zuschauer komplett den Charme von John Fogerty erlegen, als dieser am Sonntagabend die Bühne im Leipziger Clara-Zetkin-Park betritt.
Natürlich ganz in Jeans. Und natürlich mit Halstuch. Und natürlich ist auch die Frisur perfekt geföhnt. So kennt man den Gründer und ehemaligen Frontmann der Rockband Creedence Clearwater Revival. Und auch in den folgenden zwei Stunden zeigt er sich seinen Anhängern so, wie sie ihn verehren.

#137 21.07.2010 - 21:24 Uhr Ivo
Leipzig,ein paar Zeilen von mir. Er wird einfach immer besser, der grosse Meister,und dazu auch noch lockerer.Was soll ich viel sagen.es hat alles gepasst,fang sicher nicht an mit,das und jenes haett er noch spielen sollen anstatt....Die Stimmung war dermassen gut,dass einfach alls gut ruebergekommen ist ohne Ausnahme.Auch ein down on the,wo ich normalerweise sage,das braeuchte ich jetzt nicht nochmal.
Zum davor,noch nie haben mir die lngenStunden des Wartens so viel Spass gemacht dank der Million Milers,Uwe,Martina,Michl und Elke.Die Idee mit den selbstgemachten Plakaten war ja genial,hat Aufsehen erregt.Auffallend auch in den ersten Reihen der Nachwuchs,die zwei Girls hinter mir,sicher under twenty sangen ja staendig mit.Neben mir Hanne oder Anne BJ 52,ansonsten grosser J.Cocker-Fan war auch hellauf begeistert.
Also dann bis zum naechsten mal!!

#136 21.07.2010 - 18:23 Uhr Winfried
Hallo Ralf,

mein Schreiben an den Veranstalter bezüglich der von mir geschilderten Unannehmlichkeiten bei der 3. Classic Rocknacht mit John Fogerty im Kölner Tanzbrunnen hat Wirkung gezeigt.
Eine Rückerstattung des gezahlten Eintrittgeldes werde ich zwar nicht erhalten, aber mir sind vom Veranstalter als Ausgleich zwei Gäste-Eintrittskarten entweder für das Konzert von Canned Heat und Status Quo am 24.08.10 oder für Roxy Music am 01.09.10 auf der Museumsmeile in Bonn angeboten worden.

Mittlerweile habe ich mich für Status Quo am 24.08.10 entschieden, da ich Canned Heat noch nicht Live miterlebt habe.

Ich kann mit diesem Ausgleich gut leben und bin mit diesem Teilerfolg durchaus zu frieden. Es ist mehr als ich mir erhofft habe und erwarten konnte.

Mein Fazit daraus ist, man sollte nicht alles über sich ergehen lassen bzw. so etwas nicht einfach hinnehmen. Wenn einem was nicht gepasst hat, dann sollte man dem Veranstalter gegenüber, das auch deutlich machen.

Winfried

#135 21.07.2010 - 17:38 Uhr Dieter
Wir vier aus Kappeln an der Schlei auch!!!!
Bis morgen

 

Einträge: 2074 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104

GA Gästebuch v1.6 © by gifarchiv.net