CREEDENCE TALK

Neuer Eintrag:

Name: 
Email: 
Homepage:  (optional)
ICQ:  (optional)
Text: 
:-P 8-( :-O
}:-( :-D 8-)
:-L ;-) :-)
:-X ::( :lol:
  Restliche Zeichen:

Code bestätigen:
(Spamschutz)
Geben Sie diese Zahlen in das nebenstehende Feld ein.  
  Code nicht lesbar?

 
 


 
#268 26.10.2010 - 00:05 Uhr FogertyFan
Wieso kopiert ihr eignetlich den Text?
Ist der bei euch weg wenn ihr den Code falsch eingebt, also wenn ich den code falsch eingebe und zurück klicke ist der Text noch immer da, kann aber sein das das wiedermal ein Internetexplorer Problem ist, bei mir mit dem Firefox funktioniert das!

#267 26.10.2010 - 00:03 Uhr FogertyFan
Also ne Jahressetlist wär für mich der horror!

Hätte dann nichtmal mehr spaß daran auf 1 Konzert pro Jahr zu gehen wenn man die Songs im vorhinein kennt!
Für mich ist der Überaschungseffekt sehr wichtig, vor den Konzerten schaue ich mir daher auch wochenlang keine Setlists an und lasse mich überraschen!
Aber ne Jahressetlsit würd ich ganz übel finde... Außerdem wird das für den Meister der Abwechselung braucht auch sehr langweilig!

#266 25.10.2010 - 22:02 Uhr Ralf Eckertz
Hallo Mary Lou,

eine eine Jahres-Setlist wäre sehr sehr langweilig?

Wir hören seit über vierzig Jahren im Prinzip die gleiche Musik! Wem das bis jetzt nicht langweilig geworden ist, der würde auch nicht in Lethargie verfallen, nur weil es eine klare Jahres-Setlist gäbe.
;-)


#265 25.10.2010 - 20:23 Uhr Mary Lou
Ja Leute, vielleicht doch den Text nicht so schnell kopieren zum Abschicken, sondern erst noch mal überfliegen, damit auch alles so drin steht, wie ihr es eigentlich meint oder gedacht habt. ;-) Sonst entstehen noch Peinlichkeiten bzw. Fettnäpfe...
Hatte ich mich jetzt eigentlich schon zum letzten Thema geäußert? Die Setlist hat nichts, aber auch gar nichts mit Weiterentwicklung zu tun - zum Ersten. Zum Zweiten - eine Jahres-Setlist wäre sehr sehr langweilig. Man stelle sich vor, er muss sich für ca. 25 Songs aus seinem Fundus entscheiden, die er für dieses eine Jahr überall bringt! Nicht mehr und nicht weniger. Schreckliche Vorstellung für ihn und für uns.
Wo sind eigentlich die MMM? Ich vermisse euch!

#264 25.10.2010 - 08:38 Uhr Pete Brown
Hallo zusammen,
dann muss der Code halt bleiben, den Spams würden sicher mehr nerven. Ich kopiere ebenfalls vorher, falls ich den Code mal nicht lesen kann. Ich bin in Sachen Auswahl der Stücke völlig offen und finde es eigentlich immer ganz gut, dass John wechselt. Man bekommt doch so manches Stück zu hören, mit dem man nicht unbedingt gerechnet hat (wie seinerzeit in Paris das Don´t you wish ...). Allerdings war ich selbst nicht in Paris, insofern würde hier wieder Ralf´s Meinung ziehen. Wir sollten das beim nächsten Fantreffen am 05.02.2011 in Kamen besprechen. Der Termin steht bereits im Forum und ich schicke heute noch eine Newsletter herum. Die Band des Abends: Willy & The Poorboys. Aber auch dazu mehr im Newsletter :-P Greetings Pete

#263 24.10.2010 - 20:34 Uhr Ralf Eckertz
@ All,

der Tipp von Alex ist übrigens zu empfehlen!
Ich mache es nicht anders!
Der Code ist leider oft schwer lesbar. Aber er dient dem SPAM-Schutz.

Das ist leider nötig. Die praktische Erfahrung hat gezeigt, dass dieses Gästebuch mit SPAM überschüttet wird, wenn ich diese Barriere abschalte.

Keep On Chooglin'

8-(

#262 24.10.2010 - 19:08 Uhr Ralf Eckertz
Schon gut Alex! 8-)

Ich akzeptiere deine kleinen Korrekturen, Müll oder nicht Müll... ;-)

Also John wird das so handhaben, wie es ihm beliebt. Er wird sich auch von mir nicht einmauern lassen! :-D

Übrigens würde es mich sehr freuen, wenn er 2011 "Long As I Can See The Light" in seine Setlist aufnehmen würde. (Schaut mal ins Forum, er spielt es bei Night @ The Proms!).

Überflüssig zu erwähnen, dass ich stinkes*uer bin, wenn er es nicht auf JEDEM Konzert 2011 spielt!

:-D:-D:-D

#261 24.10.2010 - 18:37 Uhr Chooglin' Alex
Ach und ein "kein" fehlt vor Müll auch noch:-O

#260 24.10.2010 - 18:35 Uhr Chooglin' Alex
Pro Konzert soll es natürlich heißen, nicht pro Jahr.

#259 24.10.2010 - 18:33 Uhr Chooglin' Alex
Da wollte ich mal eine Steilvorlage von dir nutzen, aber du lässt dich nich "provozieren". Schade! :-D

Aber irgendwo hast du schon recht. Am liebsten würde ich auch nix verpassen, aber wenn es so ist, dann ist es halt so. Ich denke auch von Konzert zu Konzert muss man John seine künstlerische Freiheit lassen (klar), und meiner Meinung nach wird die durch ein und die selbe Setlist pro Konzertjahr stark eingeschränkt (oder eingemauert hehe).

Aber wie gesagt, deine Meinung wird von mir respektiert, und ist "Müll". :-L

P.S.: Noch ein Tipp: den Text immer kopieren vor dem Abschicken, dann geht das 100fache Wiederholen bis zum endlich erfolgreichen Gästebucheintrag trotz Code schneller.......

#258 24.10.2010 - 17:34 Uhr Ralf Eckertz
@ Between the Lines,

in einem Teil deiner Aussage kann ich dir ganz und gar nicht zustimmen.
Ich bin sicher, John könnte den CCR-Drive durchaus kopieren. Vielleicht müsste er sich dafür ein paar andere Leute holen. Aber möglich wäre es ganz sicher.

Ich bin überzeugt, er WILL es nicht. Und es kommt selbstverständlich darauf an, was er will! Auf was denn sonst?

:-L

#257 24.10.2010 - 17:23 Uhr Ralf Eckertz
@Alex,

haha, ich weiß schon wo du mich kriegen willst! ;-)
Das Thema hatten wir ja diesen Sommer. Meine Meinung hat sich seit dem nicht geändert.
Einfach ausgedrückt: Setlist verändern von Jahr zu Jahr: JA! Von Konzert zu Konzert: NEIN!

Mit Entwicklung hat beides wenig zu tun. Es ist ja nur ein Austauschgen der Stücke. Aber es hat was mit Abwechslung zu tun. Die ist mir von einem Jahr aufs nächste herzlich willkommen.
Im laufenden Jahr möchte ich aber nicht im Bewußtsein, wieder irgendwelche Stücke zu verpassen, die woanders gespielt werden, auf ein Konzert gehen.

Ganz besonders blöd finde ich das übrigens wenn, wie im Jahr als Revival erschien, auf einigen Konzerten bereits Stücke eines neuen Albums gespielt werden, auf anderen aber nicht.

Aber das ist nur meine Meinung, ich erwarte nicht, dass sie von jedem von euch geteilt wird!
:-P :-L

#256 24.10.2010 - 16:12 Uhr Between the Lines
Wenn John den echten Creedencesound seit 1973 nicht mehr kann, dann stellt sich im Umkehrschluß die Frage, wer hat ihn dann ermöglicht.
Ich denke, daß dazu alle Vier nötig waren.

John hat komponiert,arrangiert, Leadgitarre gespielt und gesungen, aber den typischen Creedencesound den hat eben die Rhythmusfraktion beigesteuert.
Die ist übrigens bei allen anderen Bands für den Drive zuständig, (nur bei CCR nicht?).

Also hat das in Moment nichts mit Weiterentwickeln zu tun, sondern er kann und konnte es nicht!Ob er noch will ist dabei nicht relevant.

Stellt Euch nur mal Titel, wie Old Man, The Wall, Swamp River Days oder auch Seacruise, I Can't Help Myself und Rocking All Over mit kompletter Kapelle vor.
Alles Topten Hits.

#255 24.10.2010 - 15:54 Uhr Chooglin' Alex
@Ralf:

Aber gehört zur Veränderung des Musikers selber nicht auch irgendwo das Variieren der Setlist von Konzert zu Konzert? Also eine Weiterentwicklung in Form von unterschiedlichen Konzerten? ;-)

#254 23.10.2010 - 21:20 Uhr Ralf Eckertz
Mario,

mein Kommentar (einmauern) bezog sich nicht auf die veränderte Gesangsstimme von John, sondern darauf, wie weit sich der Schöpfer (Songwriter) bei der Interpretation seines eigenen Materials vom Original (sprich CCR) entfernen darf. :-L

Die Antwort darauf ist hier wohl unstrittig.
Interessanter scheint mir die Frage, wie weit sich John von CCR entfernen kann/darf, ohne seine "Stammkundschaft" zu verlieren. :-L

Es gibt wohl eine Fraktion, die sämtliche Weierentwicklung ablehnt, wenn das CCR-typische Rythmusfundament von Stu & Doug fehlt, bzw. durch etwas anderes ersetzt wird.

Sebstverständlich ist das eine Geschmacksfrage. Nur eine Kleinigkeit stört mich: Wenn ich (vielleicht auch nur zwischen den Zeilen) heraushöre, dass dies John Fogerty zum Vorwurf gemacht wird!
Das bezeichne ich als "Einmauern"!

Keep On Chooglin'
;-)

#253 22.10.2010 - 23:44 Uhr Michel
Hallo Mario,

schön das du die Disqualifikation für mich aussprichst. Damit kann ich leben.

Ottmar: Mich erinnert er eher an die Anfänge von Ryan Adams mit seinem Album Heartbreaker. Aber Neil Young ist auch drin. DIe PLatte musst du öfter hören.

#252 20.10.2010 - 12:09 Uhr Ottmar
Michel,
ich glaube jeder von uns CCR/JF-Fans hört gerne auch andere Interpreten. Die Liste wäre sicher lang ...
Dylan LeBlanc klingt schon stark Neil-Young-beeinflusst; was ja sicherlich nicht schlecht ist. Hört man LeBlancs Debutalbum durch, bleibt für meinen Geschmack gerade das von Dir gewählte Lied etwas hängen.

#251 19.10.2010 - 17:51 Uhr Mario
Noch mal zum Thema:
Es ist eben alles eine Geschmacksfrage. Dem einen gefällts, dem anderen eben nicht. Das hat aber nichts mit "einmauern" oder gar "Müll" zu tun. Wer lässt sich denn von anderen den Geschmack vorschreiben? Das wäre ja absurd.

Michel, mit Deinem Kommentar hast Du Dich selbst disqualifiziert.

An Mary Lou, sehr angenehm sachlich Dein Kommentar, auch wenn ich Deine Meinung zu Fogertys heutiger Stimme nicht teile. Wie gesagt, seine heutige Stimme begeistert mich nicht, aufgrund seiner großen CCR-Songs bin ich aber trotzdem ein alter Fan von ihm.

#250 19.10.2010 - 09:41 Uhr Michel
www.youtube.com/watch?v=lM6woecH5EA

Für alle die Lust auf einen tollen Musiker haben. Mal reinhören.

#249 17.10.2010 - 15:11 Uhr Manfred Kotter
Hallo zusammen,

auf SWR1 Baden Württemberg läuft mal wieder die jährliche Abstimmung zur 1000er Hitparade. (Noch 8 Tage) Wir sollten doch versuchen den Platz 937 von John Fogerty vom letzten Jahr zu toppen. (The old man down...) J.F. ist mit 3 Titeln vertreten und viele, viele Hits von CCR. Um diesen tollen Hit von John dann auch zu hören sollten doch sehr viele voten.

Herzliche Grüße von Manfred

 

Einträge: 1928 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97

GA Gästebuch v1.6 © by gifarchiv.net