CREEDENCE TALK

Neuer Eintrag:

Name: 
Email: 
Homepage:  (optional)
ICQ:  (optional)
Text: 
:-P 8-( :-O
}:-( :-D 8-)
:-L ;-) :-)
:-X ::( :lol:
  Restliche Zeichen:

Code bestätigen:
(Spamschutz)
Geben Sie diese Zahlen in das nebenstehende Feld ein.  
  Code nicht lesbar?

 
 


 
#467 01.03.2011 - 20:07 Uhr Fogertyfan
Hey Good Lookin hab ich noch nie gehört von John / CCR, wär mal was das irgentwo zu hören :D

#466 28.02.2011 - 19:38 Uhr Ezy Ryder
sorry, ich meinte das kein Pagan Baby im KOC drin ist ;-)

spielweise ist halt noch ein bisschen ähnlich als ob TOM bei wär....

#465 28.02.2011 - 19:35 Uhr Ezy Ryder Email
Hi klaus,
ich weiß, hab glaub ich alles vom Trio, außer die Frankfurt '71 aufnahme, Hey Good Lookin', und Up aound the bend live aus der RAH 1971........nun, was heißt perkussiv der Sound klingt noch halb nach den Country-Jungs, den ich nat. auch sehr mag, kann man auch daran erkennen, das kein rockiges Keep On Chooglin' existiert, außerdem GLAUB ich, hat die aufnahme diesen perkussiven schlag, da das schlagzeug wie ein schlag ins wasser kling, und überhaupt ein bisschen mit schall halt, also hat die aufnahme-qualität auch ein wörtchen mitzureden denk ich, wenn nicht, BITTE korrigieren, da ich das auch nur vermute !

Ich mag den Japan Sound, der heavy sound hat aber nicht lange gehalten, wie man bei dem Brown-Eyed Handsome Man und Banjo Instrumental konzert hören kann........

da waren sie wieder, Mardi Gras bedinkt glaub ich, Country-Boys, aber andere, als früher.......:-D

Gruß

#464 28.02.2011 - 19:22 Uhr kemm47
Hi Ezy Ryder,
nur eine kleine Anmerkung: selbst der TRIO-Sound von CCR hat sich total gewandelt! Die mir zur Verfügungstehenden Aufnahmen vom Sommer 1971 (Fillmore) sind noch wunderbar percussiv. Bei live in Europe "zerrte" Johns Paula schon enorm. Und in Japan hat er noch ein kräftiges Brikett mehr drauf gelegt und einen heavy-Sound abgeliefert. Nicht mein ding, aber durchaus interessant.....

#463 28.02.2011 - 18:44 Uhr Ezy Ryder
@ Peter: GENAU !

ich finde, da ich mir jetzt vor kurzem ein LZ Best of Album ausgeliehen hab, das mich die Band einfach nicht anspricht, "Stairway to heaven" ist ein, für MICH, Lied ohne Rythmus, viel zu lang, zu "folkig" sag ich mal, kann einfach keinen gefallen finden, und die Stimme des Sängers ist mir zu hoch.....MEINE MEINUNG....bei Hendrix sind lange Jams einfach nur gut, aber bei den Zep's ??????? nicht so gut gelungen.......geschmackssache.....Live ist der Sound wirklich sehr dünn, da die ja technisch wie ein Trio spielen.....aber der Sänger muss sich nicht auf die Lead Gitarre konzentrieren, dafür hat er ja Jimi PAIGE......

Whole Lotta Love ist da schon viel besser, hört man sich das Git. Solo an :-)

@ Ralf (aus Wesel): ich kümmer mich auch mehr über CCR, also natürlich Quartett und TRIO, man muss einfach mehr CCR-Fan sein, wenn man sich mal den Killer-Bass von Stu anhört.....aber John spielt halt (natürlich, es geht gar nicht anders) eine große rolle :-P

Viele Grüße

#462 27.02.2011 - 21:33 Uhr Ralf aus Wesel
immer cool bleiben ivo

#461 27.02.2011 - 21:19 Uhr Pete Brown
Hallo zusammen, ich finde Ezy´s Einstellung hochinteressant. Wir sind ja mit dem Quartett groß geworden, Ezy hört aber unvoreingenommen und fährt auf den zweifelsohne rockigeren Trio-Sound ab. Ezy, es gab gute Trios: Cream, Taste/Rory Gallagher, Grand Funk Railroad. Aber die meisten CCR-Stücke eignen sich tatsächlich nicht für ein Rocktrio - der Meinung bin ich auch heute noch. Die Jungs hätten damals ein bis zwei Gastmusiker dazunehmen sollen (gern Booker T. an der B3), so wie John das heute auch macht. Aber das war auch bei anderen Bands nicht üblich, deshalb klingen Liveaufnahmen von Led Zeppeling (z.B. das Stairway to heaven) auch nicht besser. Hört man allerdings Cream oder Taste, dann merkt man durchaus, dass die Musik von vornherein für ein Trio geschrieben war. Man hört, dass auch das CCR-Trio nicht so schlecht gespielt hat, wenn man die Rhytmusgitarre dazu aufnimmt oder spielt. Gruß Pete

#460 27.02.2011 - 21:02 Uhr Ivo
Danke,Wesel-Ralf,Danke!!
Ist nun auch in Südtirol angekommen,von alleine wär ich nicht draufgekommen!

#459 27.02.2011 - 19:56 Uhr Ralf aus Wesel
denn alle soloprojekte kommen nicht
annähernd an CCR heran -
KEINS

#458 27.02.2011 - 19:50 Uhr Ralf aus Wesel
ja ich merke schon ihr seit nur auf jf
ich bin und bleibe CCR fan

#457 27.02.2011 - 13:13 Uhr Ezy Ryder
OK leute, danke, wollte jetzt natürlich nichts böses auslösen, ihr habt recht :-L

Stimmt das Live-Trio war ein gescheiterter versuch.....ich denke, nicht weil es den Fans nicht gefallen hat, war ja 1971 oft ausverkauft wie ich mir denke.....sondern weil es John zu viel war, kann man ja verstehen......wenn man das ganze Konzert über nur noch schwitzt und aufpassen muss, sich nicht zu versingen oder zu verspielen.....Ok, Thema gut geklärt :-)

Danke !!

#456 27.02.2011 - 12:50 Uhr Baltasar Fernandez
Sweet Hitch Hiker hätte auf Platte auch mit Tom so und nicht anders geklungen. Live ist ein Trio natürlich etwas völlig anderes. Ezy, keiner hat was gegen das CCR Trio. Aber es war eine Verlegenheitslösung und auch das Ende einer tollen Band.

#455 27.02.2011 - 10:13 Uhr Ivo
Ezy,

Ralf sagt es ja schon, von wegen böse abrechnen.
Dass es für uns alte Hasen halt einen Unterschied macht, CCR mit oder ohne Tom, ist eine Tatsache.
Wenn du Cream zitierst, Cream waren immer schon ein Trio, da gibts keine Vergleiche.

Und natürlich nichts gegen deine Vorliebe für den "Sweet Hitch-Hiker"Sound, wo kämen wir denn da hin!!

#454 26.02.2011 - 21:46 Uhr Ralf Eckertz
Ezy,

bleib cool!
Wer rechnet denn böse mit dem Trio ab?
Steigerst du dich da vielleicht in etwas hinein?

Tom ist aus freien Stücken gegangen. Aus dem Quartett wurde ein Trio. Es gab keine musikalische Notwendigkeit.

Es ist einfach so gelaufen. CCR haben versucht zu überleben. Es ist ihnen nicht gelungen.

So what? :-L

#453 26.02.2011 - 19:14 Uhr Ezy Ryder
Ich weiß, dieser eintrag ist "suboptimal"

Warum wird eigentlich immer so böse mit dem CCR-Trio abgerechnet ??? Ist ein gutes Rock-Trio, oder Power-Trio.......keiner redet doch schlecht über "Cream", oder "The Jimi Hendrix Experience" ?? Bei denen gabs sicher auch das ein oder andere Soundproblem..höre "jimi Hendrix "Little Wing" Stuio und LIVE.....
Trotzdem ist der Song LIVE auch super :-).
Genau wie "Sweet Hitch-Hiker" Live :-)

Keep On Chooglin' :-):-L

#452 26.02.2011 - 18:03 Uhr Ezy Ryder
Genau !

jetzt komm ich wieder mit dem alten Thema, wenn das passieren sollte, dann können sie auch gleich wieder als TRIO Touren, die kraft dazu hätten sie sicher noch, und das mit den klang Problemen, würde man sicher wie 1971 / 72 kompensieren können, aber so wie ich grad, denken ja nicht viele........um zurück zum Thema zu kommen: Meinerseits: KEINE NEUEN ALTEN CCR Songs !!! Das geht einfach nicht ::(

Höchstens neue songs, unter dem Namen CCR !!!! Warum nicht ein Fogerty Sohn an die Rhythmus - Gitarre ?? Dann wärs wie früher ein Fogerty , wie hab ich schon mal gelesen, "Sandwich ;-)"......Dann wäre es kein, von vielen ungeliebtes Trio, sondern ein perfektes Quartett wie 1970 :-):-). Doch das wird sicher nicht passieren, außerdem muss man Johns Band bedenken......John müsste eine klasse Musiker-Gruppe aufgeben.....Na ja, wenn das nicht passiert, auch Egal, hauptsache, John noch mehr als ein paar Albem proudzieren... (können)....

Danke

Gruß

#451 26.02.2011 - 17:07 Uhr Ralf Eckertz
Bei diesem Thema schlagen zwei Herzen in meiner Brust.

Jeder neue Song von John wäre mir hundert mal lieber, als CCR-Stücke in neue Studioversionen verpackt.

Trotzdem glaube ich, es wäre sehr interessant, wenn sich John noch mal ernsthaft mit seinem musikalischen Vermächtnis befasst.

Es macht aber nur Sinn, wenn es deutlich anders klingt, als seine Live-Versionen der CCR-Stücke.

Ein solches Projekt könnte z.B. "Joyful CCR Resurrection" heißen und John könnte Stu Cook und Doug Clifford dazu ins Studio einladen. ;-)

Was den kommerziellen Erfolg eines solchen Albums angeht, muss man kein Prophet sein, um es als TOP-SELLER zu sehen.

Man muss aber wohl auch kein Prophet sein, um zu erkennen, dass diese Idee völlig abwegig ist und ins Reich der Fanatsie gehört!

:-L

#450 26.02.2011 - 16:47 Uhr Ivo
Die alten Songs neu einzuspielen, ist meistens etwas für Leute, denen sonst nichts mehr einfällt. Ich denke, und ich hoffe, bei John wird das niemals der Fall sein!!

#449 26.02.2011 - 16:41 Uhr Ralf aus Wesel
premonition war ein livealbum-
ich meine ccr songs neu im studio da kann
mann soundmässig viel machen
natürlich sind die alten ccr aufnahmen
unübertrefflich
aber er sollte es versuchen - viel zeit bleibt ihm ja wohl nicht mehr

#448 26.02.2011 - 07:43 Uhr Baltasar Fernandez
CCR neu einspielen? Worin sollte für John der Reiz bestehen? Er hat doch bereits mit Premonition viele CCR Hits neu eingespielt. Verstehe ich nicht.
John hat heute keinen Druck mehr und macht was er will. Die Zeit der Erwartungshaltungen anderer Menschen an ihn hat er Gott sei Dank hinter sich.

 

Einträge: 2107 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106

GA Gästebuch v1.6 © by gifarchiv.net