CREEDENCE TALK

Neuer Eintrag:

Name: 
Email: 
Homepage:  (optional)
ICQ:  (optional)
Text: 
:-P 8-( :-O
}:-( :-D 8-)
:-L ;-) :-)
:-X ::( :lol:
  Restliche Zeichen:

Code bestätigen:
(Spamschutz)
Geben Sie diese Zahlen in das nebenstehende Feld ein.  
  Code nicht lesbar?

 
 


 
#1971 13.11.2018 - 15:17 Uhr H. Lange Email
Es geht um das Fantreffen 2019. Waren leider 2017 verhindert.Würden uns freuen wenn es wieder stattfinden würde.

3 CCR Fans aus Berlin

#1970 12.11.2018 - 11:39 Uhr Pauper Email
@Pete. Super, warte schon die ganze Zeit auf ein Signal bzgl. Fantreffen. Herzlichen Dank.
Ist immer klasse in Kamen. Würde mich für den genannten Termin verbindlich mit 2 Personen anmelden.

Keep on ..........

LG Wolfgang

#1969 11.11.2018 - 12:29 Uhr Lothar Email
Hallo Pete,

zunächst einmal herzlichen Dank für die Info.
Ich persönlich hätte wirklich mal ein sehr großes Interesse, an einem CCR Fan-Treffen in Kamen teilzunehmen.
Eine solche Band wie CCR wird es wohl nie mehr geben, also Creedence sollte auf jeden Fall
erhalten bleiben.

Fairerweise muss ich allerdings dazu sagen, dass ich einen familiären Pflegefall zu betreuen habe, so dass ich nicht immer so einfach von zu Hause fort kann.
Wenn ich früh genug weis, wann der entsprechende Termin stattfindet, muss ich mich rechtzeitig um eine Pflegekraft für diese Zeit kümmern.
Wenn ich eine Pflegekraft für den Zeitraum organisieren kann, würde ich sehr gerne mal an einem Fan-Treffen meiner Kultband teilnehmen.

Aber ich will nicht zu schwarz sehen. Das Leben geht weiter und es lebe einfach die Musik von Creedence Clearwater Revival.

An meiner E-Mail hat sich nichts geändert.

#1968 11.11.2018 - 11:15 Uhr Pete Brown Email
Noch ein Hinweis zum Termin.
Offensichtlich gab es nach 14 Monaten Umbaupause einen erheblichen Terminstau. In Nullkommanix waren die Wochenendtermine belegt und wir konnten uns tatsächlich nur noch den 08.-10.2019 Termin sichern.
Zurzeit kann ich anders als früher nach meinem Wechsel zu 1&1 offensichtlich nicht mehr ohne Weiteres eine Email an meine Mailinglist (ca. 300 Adressen) versenden. Über Web.de geht es auch nicht. Einfügen geht, aber speichern oder versenden geht nicht. Ich habe schon gegoogelt: Es gibt dafür kostenpflichtige Programme. Wenn es nicht mehr anders geht, werde ich das kaufen. Von Kape höre ich gerade, dass er wieder online ist (seit Router war defekt - kommt ja immer alles auf einmal). Er wird also im Laufe des Tages unsere Anfrage auch noch einmal an alle senden. Das Problem mit der Mailinglist: Wenn erreichen wir damit überhaupt noch? Ich bekam immer eine lange Fehlerliste nach Versenden eines CCR-Newsletters. Schon deshalb wäre eine kurze Rückmeldung gut.

#1967 09.11.2018 - 19:52 Uhr Pete Brown Email
Schon sind wieder 2 Jahre vergangen, seit unser „10-jähriges“ Fantreffen in Kamen stattgefunden hat. Wir könnten im März 2019 im superrenovierten Jugendfreizeitzentrum in Kamen wieder ein Fantreffen veranstalten. 
Leider können wir Euch nach Rücksprache mit dem Heimleiter nur [u][b]einen[/b][/u] möglichen Termin nennen: 
Freitag bis Sonntag 8.-10.3.2019 – die Hauptveranstaltung wäre dann wieder am Samstag, dem 9.3.2019.
Wir müssen jedoch nun von Euch wissen, ob noch Interesse an einem solchen Fantreffen besteht. Bevor wir nicht diesbezüglich eine ausreichende Menge an positiven Rückmeldungen vorliegen haben, können wir nichts unternehmen. Dabei geht es uns nur um Euer grundsätzliches Interesse und nicht um eine verbindliche Anmeldung.
Da wir in den nächsten Tagen bei der Heimleitung den Termin fix machen müssen, benötigen wir Eure Rückmeldungen bis spätestens 18.11.2018.
Swamp Greetings 
Pete Brown und KaPe

#1966 01.11.2018 - 20:05 Uhr Ralf Email
Hallo Peter,

FB ist Facebook.

https://www.facebook.com/FacebookDeutschland/

Man muss dort angemeldet sein, sonst sieht man nicht viel. Das ist nicht unbedingt empfehlenswert!

#1965 01.11.2018 - 19:50 Uhr Peter Email
Was ist FB, wo Fotos und ein Bericht über John Fogerty Konzerte sind?

#1964 01.11.2018 - 17:38 Uhr Gerhard Rudolph Email
Hallo,am Montag lief im ZDF um 20:15 ein Film aus den 70er.
Long as i can see the light wurde oft und lange gespielt, im hintergrund Hey To night.
Euch allen einen schönen Abend.
Gerd

#1963 30.10.2018 - 09:03 Uhr Werner Email
Danke an Robert für seine Berichte und Bilder in FB über Johns Konzerte in London und Dublin

#1962 18.10.2018 - 19:11 Uhr greenriver Email
Miles Showell : mastering der CCR Alben
https://www.youtube.com/watch?time_continue=73&v=jvrUQiZh_qc

#1961 11.10.2018 - 12:01 Uhr Ralf Email
https://artnoir.ch/bericht-half-speed-mastering/

#1960 10.10.2018 - 20:22 Uhr Ralf Email
Schönes Video mit Infos zur Box:

ultimateclassicrock.com/creedence-clearwater-revival-box-set-trailer

#1959 05.10.2018 - 21:28 Uhr greenriver Email
Was für Vinyl Fans:
https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/creedence-clearwater-reviva
l-the-half-speed-masters-box/hnum/8759286

#1958 17.09.2018 - 20:45 Uhr greenriver Email
@Peter
Stimmt es das Stu bei Pagan Baby gar nicht den Bass spielte?
Russ Gary hat mal folgendes geschrieben:
Tom Fogerty played rhythm guitar, Stu Cook played the bass and Doug Clifford played the drums on every CCR song I recorded. None of their parts were ever erased or replaced by JF.
Russ Gary, Jul 13, 2015

#1957 11.09.2018 - 21:34 Uhr Ralf Email
@ GreenRiver,

es stimmt, das ganze Pendulum Album ist von einem Bass-Spiel durchzogen, welches bei früheren Alben eher unauffälliger war.

@ All,

Stu Cook konnte sich hier besser präsentieren als sonst. Ich bilde mir zumindest ein, dass auch Cosmo mehr Freiraum hatte.

Was Tom angeht, ist es für mich schwieriger etwas festzustellen.

Dennoch wehte schon der frische Wind einer CCR-Reform durch dieses Album. Saxophon und Orgel hielten Einzug, es war schon sehr interessant.

Auch Rude Awakening. Da hat man den Bogen vielleicht überspannt, aber der Ansatz etwas neues zu probieren ist unverkennbar und ich finde das sehr gut!

Der Bass bei Pagan Baby hat aber einen besonderen Drive, der bestenfalls bei Born To Move noch mal erreicht wird.

Das öffnet natürlich Tür und Tor für Verschwörungstheorien. Ich gehe davon aus, dass Stu auch hier die Bassgitarre gespielt hat.

Es scheint mir, dass auf Pendulum jeder mal zeigen durfte was er draufhat.

;-)

#1956 11.09.2018 - 20:46 Uhr Peter Email
Hallo Holger
Es hat auch keiner behauptet das Stu ein schlechter Bassist ist, Tom Fogerty ist für mich ein extrem guter Rhythmus Gitarrist und trotzdem hatte er laut John bei Down on the Corner seine Propleme, warum sollte es Stu nicht so bei Pagan Baby gegangen sein?

#1955 11.09.2018 - 10:06 Uhr Bad Moon Holger Email
Halli hallo,
das ist ja wie bei Ringo,
immer war"s jemmand anders.
Wen ich nur an die grandiose
Leistung (auch wen es keiner mag)
auf dem Live in Europe Album denke
die Stu Cook da abliefert.Dann wird er
wohl Bass spielen können und technisch gesehen ist Door to Door (wenn man es selber singt)
am Bass viel schwieriger zuspielen als genannte Songs(6/8 Takt,mit 5/4 Stop ist
nicht so leicht)Auch bei Lodi ist der Bass grandios wenn man mal genau hinhört u.s.w

#1954 10.09.2018 - 21:12 Uhr greenriver Email
Ralf: Aufällig ist allerdings aus meiner Sicht dass die Bassgitarre bei PB sehr eindrucksvoll um nicht zu sagen "virtuos" herüberkommt. Mir fällt jetzt kein anderes CCR-Stück ein, wo es sich ähnlich verhält.
Och mir würde von Pendulum noch HYESTR und Born to move einfallen;-)

#1953 10.09.2018 - 20:57 Uhr Ralf Email
Mir geht es wie Peter,

ich meine dieses Gerücht auch zu kennen, kann aber keine diesbezügliche Quelle finden.

Wenn es sich erwiesen hätte, dass Stu bei der finalen Studioversion von PB nicht die Bassgitarre gespielt hat, wäre mir das sicher in Erinnerung geblieben.

John ist auch meines Wissens nie konkret geworden bei welchen Stücken welche Parts neu aufgenommen wurden.

Aufällig ist allerdings aus meiner Sicht dass die Bassgitarre bei PB sehr eindrucksvoll um nicht zu sagen "virtuos" herüberkommt. Mir fällt jetzt kein anderes CCR-Stück ein, wo es sich ähnlich verhält.

Daraus würde ich aber nicht ableiten, dass Stu es nicht war. Auf Pendulum wollte man neue Wege beschreiten. Da klingt manches anders als bis dahin gewohnt.

:-L

#1952 10.09.2018 - 12:58 Uhr Peter Email
Hallo Green River,
Weis leider nicht mehr wo ich
das gelesen habe. Angeblich schaffte
Stu den Part nicht,angeblich spielte
bei Pagan Baby der Bassist von Booker T.

 

Einträge: 1971 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99

GA Gästebuch v1.6 © by gifarchiv.net